© Dominik Ziller/ DZGN

 

Broschüre: Das Märchen von der Gender-Verschwörung

Broschüre "Das Märchen von der Gender-Verschwörung"

Progressive Gleichstellungspolitik und Geschlechterforschung werden in den letzten Jahren verstärkt von Rechtpopulist_innen, fundamentalistisch-christlichen und anderen erzkonservativen Akteuren angegriffen. „Gender“ bildet dabei das zentrale Kofferwort in ihrer Rhetorik und das Gender-Bashing wird zunehmend anschlussfähig an die Mitte der Gesellschaft.

Da kann man sich natürlich fragen: Was ist dran an der großen Gender-Verschwörung? ...ist zum Glück alles Quatsch!

In "Das Märchen von der Gender-Verschwörung" widmen sich die beiden Autorinnen Barbara Stiegler und Dorothee Beck häufig vorgebrachten Unterstellungen. Sie formulieren Argumente für eine geschlechtergerechte und vielfältige Gesellschaft und zeigen auf, warum das Märchen von der großen Gender-Verschwörung eben genau das ist: ein Märchen.

Online finden Sie die Publikation hier. (PDF-Dokument)Bestellungen per Mail unter forumpug(at)fes.de.

Wir hoffen, dass die Argumentationshilfe sich für all diejenigen als nützlich erweisen wird, die sich für eine demokratische, weltoffene und geschlechtergerechte Gesellschaft einsetzen - für sie zu argumentieren und zu streiten lohnt sich immer!

Familien- und Geschlechterpolitik
Politischer Dialog
Forum Politik und Gesellschaft
Friedrich-Ebert-Stiftung
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin